Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 28.06.2017

Weightgainer Ratgeber

Die Grundregel für eine Gewichtszunahme beim Krafttraining mit einem Weightgainer ist eigentlich eine ganz einfache und sie umfasst nur ein einziges Wort: Kalorienüberschuss.

So einfach sich diese Regel allerdings liest, ist es nicht immer. Was Du bei einem solchen Training für einen Kalorienbedarf hast und wann die Einnahme überhaupt Sinn macht, erklären wir Dir heute. Anschließend stellen wir Dir noch einen Test sowie einen Vergleich verschiedener Weightgainer zur Verfügung. Anhand dieser Hilfsmittel wird es Dir bestimmt leichtfallen, den richtigen Shake für Dich selbst zu finden.

Was muss ich vor dem Kauf eines Weightgainers beachten?

Allem voran ist wichtig, was für ein Körpertyp Du bist. Unterschieden wird zunächst zwischen Softgainern und Hardgainern im Groben. Körpertypen gibt es allerdings gleich drei. Aber alles der Reihe nach. Ein Softgainer nimmt schnell und unter Umständen – je nach Ernährung – viel zu. Währenddessen hat es der Hardgainer schwer und benötigt die Unterstützung von etlichen Kalorienbomben oder einem entsprechenden Weightgainer.

Der Weightgainer für schnellere Masse.

Setze bei Masse auf den Weightgainer, damit du das Optimum herausholen kannst.

Bei einzelnen Körpertypen wird unterschieden zwischen ektomorphem, mesomorphem sowie zu guter Letzt dem endomorphen Körperbau. Der Softgainer ist hier gleichzusetzen mit dem endomorphen Körper, während der Hardgainer als ektomorph gilt. Um es ein wenig vereinfachter darzustellen; die drei Körpertypen haben einen schnellen, durchschnittlichen oder langsamen Stoffwechsel. Je schneller Dein Stoffwechsel zunimmt, desto schwerer ist der Gewichtsaufbau für Dich.

Anzeige

PROFUEL® Vegain Lean Mass Gainer Schokolade – VEGAN, 2000 g

36,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen

Ein Beispiel: Jeder kennt diese eine Person im eigenen Bekanntenkreis oder ist vielleicht selbst so jemand. Mit einer groß gewachsenen Statur, einer äußerst schmalen Brust und oftmals so langen Gliedmaßen, dass man beinahe neidisch darauf werden könnte. Jene Leute können meist einfach „alles essen“, ohne dabei zuzunehmen. Das sind die Ektomorphen. Jene, die einen schnellen Stoffwechsel haben und sichtlich schwer zunehmen. Hardgainer.

Wenn Du Dich selbst zu jenen Personen zählen kannst, bist Du definitiv jemand, der an die Verwendung von Weightgainern denken sollte. Mit diesen Drinks bist Du nämlich direkt an der richtigen Stelle, wenn es um die einfache und vor allem schnelle Gewichtszunahme geht. Zusätzlich zu 3 bis 5 Mahlzeiten, die Du im optimalen Fall in einem dreistündigen Abstand verspeist, nimmst Du viel Flüssigkeit zu Dir. Entspannung und ausreichend viel Schlaf sind in Deinem Fall besonders wichtig, um den Stoffwechsel anzuregen.

Weightgainer Anwendungsgebiete

Als Faustregel gilt, dass am Tag etwa 30 bis 35 Kalorien pro vorhandenes Kilogramm an Körpergewicht dem Körper zugeführt werden müssen. Nehmen wir als Beispiel einen durchschnittlichen Trainierenden, der 80 Kilo wiegt. Der Grundumsatz an Energie, den der Körper hier in Form von Kalorien zu sich nehmen muss, beschränkt sich ohne Training auf rund 2200 Kalorien. Wenn Du über die Zeit hinweg Muskeln aufbauen möchtest, sind zumindest 2400 bis hin zu 2800 Kalorien am Tag notwendig.

Anzeige

Body Attack Power Weight Gainer Chocolate, 1er Pack (1 x 1.5 kg)

22,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen

Zugeführt wird das über die Kombination von gesunden Mahlzeiten und regelrechten Kalorienbomben. Gerne werden hier oftmals Fast Food, Süßigkeiten und Co mit einem Weightgainer kombiniert, da der Stoffwechsel etliches davon verbrennt, ehe es bei einem Hardgainer überhaupt in Muskelmasse oder Fett verarbeitet werden könnte. Daher ist es auch wichtig, dass Du zunächst Schritt für Schritt vorgehst, um zu sehen, wie viele zusätzliche Kalorien zum Weightgainer überhaupt notwendig sind.

Direkt zum Weightgainer Test

Beliebte Weightgainer Präparate verschiedener Preisklassen

Anzeige

Whey Masse Gainer, Eiweisspulver, 3000g Eimer

35,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen
PROFUEL® Vegain Lean Mass Gainer Schokolade – VEGAN, 2000 g

36,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen
Mammut Weight Gainer Crash 5000 Schoko Kohlenhydrate Masseaufbau Kreatin, 1er Pack (1 x 4.5 kg)

28,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen
Optimum Nutrition Whey Gold Standard Protein, French Vanilla Cream, 1er Pack (1 x 2,273kg)

53,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen

Auf Dauer gesehen kommt es wesentlich günstiger, wenn die Weightgainer anstatt weiterer Zusatzmahlzeiten eingesetzt werden. Eine Packung kommt in der Regel auf 50 bis 70 Euro und anfangs wirst Du nur eine, später womöglich schon zwei davon im Monat benötigen. Dabei kommt es natürlich immer ganz darauf an, wie viele Shakes Du als Unterstützung brauchst.

Für wen sind Weightgainer geeignet?

Wie Du nun schon gelernt hast, sind Hardgainer vor allem die Zielgruppe, auf die jene Shakes ausgerichtet sind. Was aber nicht bedeutet, dass jemand, der schnell und einfach zunimmt, auf die Weightgainer verzichten muss. Schließlich besteht der gesamte Prozess vom Muskelaufbau nicht nur darin, Kalorien zu Dir zu nehmen. Einzelne Bestandteile im Shake sorgen dafür, dass sich Dein Körper nach dem Training schnell wieder regeneriert.

Testberichte bestätigen, dass sich hier schon nach den ersten Zugaben solcher Hilfsmittel Unterschiede in dem Bereich feststellen lassen. Wichtig ist, dass Du anfangs erst einmal feststellst, ob Du wirklich ein Hardgainer bist. Meist neigen die Trainierenden dazu, den Körper direkt mit einem Weightgainer zu pumpen und erreichen dabei eher den Erfolg, dass sie zwar plötzlich Gewicht zunehmen, aber das nicht direkt in Muskeln investieren, sondern tatsächlich auch am ganzen Körper zulegen. Das liegt stets an einer falschen Ernährung, durch die Du zwar Kohlenhydrate zu Dir nimmst, aber in erster Linie die schlechten.

Anzeige

Weider Mega Mass 4000, Schoko (1 x 7 kg)

64,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen

Positive Kohlenhydrate geben Dir Reis, Nudeln und Getreideprodukte. Süßigkeiten, Fast Food und dickflüssige Soßen geben Dir ebenso welche, weshalb es besonders für Hardgainer wichtig ist, auch so etwas als Hilfe zu nehmen, aber die lagern sich in der Regel anders ab. Der Unterschied liegt hier im Stoffwechsel. Arbeitet der Deine nicht so schnell, wie bei den richtigen Hardgainern, legen sich die Kohlenhydrate in Fetten ab und Du baust genauso schnell Muskeln auf, als wenn Du bei Deinem Training die Shakes weglassen und gesunde Mahlzeiten zu dir nehmen würdest.

Anwendung der Weightgainer

In der Regel wird vom Hersteller empfohlen, dass das Pulver vom Weightgainer mit Milch versetzt wird. Einige Kundenbewertungen aber haben ergeben, dass der Geschmack der einzelnen Mischungen deutlich besser hervorgeht, wenn es mit Wasser gemischt wird. An der Löslichkeit selbst nimmt das keinen Einfluss, ob der Shake nun mit Milch oder Wasser zubereitet wird.

Weightgainer oder Nahrungsaufnahme erhöhen?

Der Kaloriengehalt von Eiweißgetränken liegt in der Regel zwischen 600 und 1200 Kalorien. Diese variieren natürlich je nach Produkt und das solltest Du auch bei Deinem Kauf bedenken.

Direkt zum Weightgainer Test

Natürlich ist der Einsatz solcher Shakes immer daran gebunden, wie viele Mahlzeiten Du sonst zu Dir nimmst und vor allem auch, wie viele Kalorien Du darüber in Summe zusammenkriegst. Je nachdem kannst Du dann selbst entscheiden, ob Du mit einem Shake oder zusätzlichen Mahlzeiten arbeiten möchtest.

Anzeige

Weider Mega Mass 2000, Schoko (1 x 3 kg)

40,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 19:22
Detailsbei
ansehen

Eine Kombination aus beidem ist meist beliebter, da sie besonders bei Hardgainern, die entsprechend viele und umfangreiche Mahlzeiten zu sich nehmen müssten, nicht nur Geld, sondern auch Zeit spart.

Weightgainer Test und Vergleich

Nicht zuletzt deshalb ist es wichtig, zunächst die einzelnen Eiweißshakes miteinander zu vergleichen und erst darauf zu achten, was Du für Dein Training benötigst. Es hilft bereits, eine einzelne Woche lang ein Ernährungstagebuch zu führen, in dem Du alles angibst, was Du verspeist. Ganz egal, ob es sich dabei um Flüssiges oder Mahlzeiten handelt; nicht immer trinkt jeder nur Wasser. Daran lässt sich die Summe der Kalorien festmachen, die Du bisher schon zu Dir nimmst. Danach musst Du lediglich noch Deinen Grundumsatz berechnen und erhältst eine entsprechende Differenz, die Du nun zusätzlich trinken oder essen musst.

Wie bereits erwähnt, solltest Du schließlich nicht außer Acht lassen, dass die Shakes neben den Kalorien auch noch wichtige Mineralstoffe mitbringen. Aminosäuren etwa, die in jedem Pulver enthalten sind, stärken Dein Immunsystem um ein Vielfaches.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Weightgainer Seite